Home 5 Produkt 5 aminoplus® Melatonin

aminoplus® Melatonin

Nahrungsergänzungsmittel mit Melatonin

  • Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen. Die positive Wirkung stellt sich nach der Aufnahme von 1 mg Melatonin kurz vor dem Schlafengehen ein.
  • Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jetlag Empfindung bei. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn am ersten Reisetag kurz vor dem Schlafengehen sowie an den ersten Tagen nach Ankunft am Zielort mindestens 0,5 mg Melatonin aufgenommen werden.
Inhalt
30 ml
Alkohol
9,72 vol %
PZN
17534935
Fructosefrei
Glutenfrei
Laktosefrei
Vegan
Zusammensetzung

pro Tagesempfehlung (1 Sprühstoß)

Aminosäuren und -derivate Menge
Melatonin 1 mg
Passionsblumenkraut Extrakt 2,31 mg
Hopfenblüten Extrakt 0,23 mg
Kontakt

Fragen zum Produkt? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie direkt an!

Zutaten

Inhaltsstoffe

Wasser; Süßungsmittel Xylitol; Ethanol; Passionsblumenkraut Extrakt, Melatonin, Aroma, pflanzlicher Emulgator (Glycerin, Wasser, Kokosnuss Extrakt, Sojalecithin, Tocopherylacetat, L-Ascorbinsäure, Citronensäure, Rosmarinextrakt); Hopfenblütenextrakt, Säuerungsmittel Citronensäure, Konservierungsmittel Kaliumsorbat, Orangenöl, Zitronenöl

Nahrungsergänzungsmittel mit Süßungsmittel.

Anwendung und Dosierung

Verzehrhinweis

Erwachsene sprühen abends einen Sprühstoß, ca. 20-30 Minuten vor dem Schlafengehen, in den Mund. Vorzugsweise sollte auf die Zunge gesprüht werden. Der Sprühkopf sollte dabei nicht die Mundschleimhaut berühren.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie einen gesunden Lebensstil. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern!

Bitte kühl und trocken aufbewahren.

Wichtige Hinweise

Vor dem erstmaligen Gebrauch sollten vorab 4 Sprühstöße getätigt werden.
aminoplus® Melatonin ist nicht geeignet für Personen, die Antidepressiva einnehmen. Nicht für Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche. Nach der Einnahme des Produktes ist die Fähigkeit zur Teilnahme am Straßenverkehr möglicherweise beeinträchtigt. Da keine Daten zur  gleichzeitigen Anwendung von Medikamenten bei Schlafstörungen und Melatonin vorliegen, sollte eine kombinierte Anwendung nur nach Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

#

Zurück zur Übersicht