Nahrungsergänzungsmittel mit 21 Aminosäuren

 

✔ Aminosäuren mit hoher biologischer Wertigkeit

✔ Aminosäuren bilden Proteine - diese sind wichtig für den Aufbau und Erhalt von Körperproteinen

  • LAKTOSEFREI
  • GLUTENFREI
  • FRUCTOSEFREI
  • VEGETARISCH

pro Tagesempfehlung (3 Kapseln)

Aminosäuren und -derivateMenge
L-Phenylalanin 168,6 mg
L-Methionin 164,5 mg
L-Leucin 163,3 mg
L-Valin 125,7 mg
L-Isoleucin 114,5 mg
L-Threonin 96,7 mg
L-Glutamin 90 mg
L-Arginin 84,2 mg
L-Histidin 63,5 mg
Taurin 60 mg
Glycin 58,2 mg
L-Tryptophan 47,2 mg
L-Prolin 36,8 mg
L-Tyrosin 36,7 mg
L-Glutaminsäure 24,7 mg
L-Asparaginsäure 32 mg
L-Serin 27,7 mg
L-Ornithin 15 mg
L-Alanin 20,4 mg

Eiweißkonzentrat aus Kartoffel- und Hühnerei-Eiweiß; Hydroxypropylmethylcellulose; L-Phenylalanin; L-Methionin; L-Leucin; L-Lysinhydrochlorid; L-Valin; L-Isoleucin; L-Threonin; L-Glutamin; L-Arginin; L-Histidin; Taurin; Glycin; L-Tryptophan; L-Prolin; L-Tyrosin; L-Asparaginsäure; L-Serin; L-Glutaminsäure; L-Alanin; L-Ornithinhydrochlorid; Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren;

Erwachsene verzehren 3 Kapseln täglich mit Flüssigkeit.

 

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel dient nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eines gesunden Lebensstils und sollte außer Reichweite von kleinen Kindern gelagert werden. Bitte kühl und trocken aufbewahren.

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren, die kleinsten Bausteine von Eiweiß, zählen zu den wichtigsten Bestandteilen in unserer Nahrung. Dieses Eiweiß, oder auch Protein, wird in der Regel über die Nahrung zugeführt, in Stoffwechselprozessen in die einzelnen Aminosäuren zerkleinert und dann wiederum in neues strukturbildendes Körpereiweiß umgewandelt.

Der menschliche Körper besteht zu 20 Prozent aus Proteinen (Haut, Haare, Nägel, Muskeln etc.). Ohne eine regelmäßige Zufuhr von Proteinen kann kein neues Körpereiweiß aufgebaut werden und somit tragen Aminosäuren wohl zu Recht auch den Namen „Bausteine des Lebens“!
Es gibt 20 dieser proteinbildenden Aminosäuren, die in zwei Gruppen unterschieden werden:

  • die essentiellen Aminosäuren (eine externe Mindestzufuhr ist lebensnotwendig)
  • die nicht-essentiellen Aminosäuren (können im Körper durch Stoffwechselprozesse hergestellt werden)

Die essentiellen Aminosäuren müssen also unbedingt mit der Nahrung oder auf andere Weise extern aufgenommen werden, da sie nicht, anders als die nicht-essentiellen Aminosäuren, im Körper durch Umbauprozesse oder Synthese gebildet werden können.

In den unterschiedlichsten pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln sind diese 20 Aminosäuren mal mehr und mal weniger enthalten. Eine vollwertige Ernährung reich an pflanzlichem und tierischem Eiweiß ist wichtig, um ein ausgewogenes Aminosäurenprofil zu erreichen.

Aufgaben von Aminosäuren im Körper

Die Empfehlung zur täglichen Eiweißzufuhr liegt laut DGE bei 0,8 g pro kg Körpergewicht.  Die Zufuhr einzelner  Aminosäuren ist dabei bei jedem Menschen unterschiedlich und abhängig von individueller physischer und geistiger Aktivität. Doch für alle gilt, dass der Körper einem permanenten natürlichen Verbrauch unterworfen ist und dass eine vollständige Aminosäurenzufuhr zur Grundversorgung und zum Erhalt eines gesunden und intakten Organismus nötig ist! Aminosäuren sind die Grundbausteine für jede Körperzelle und für viele lebensnotwendige Körperprozesse.

Inhalt

60 Stück

Füllmenge

45 g

PZN

00147186