Biovis`Seminar

Metabolom – Wie das Mikrobiom unsere Gesundheit beeinflusst
Ein diagnostisches Update als Grundlage für gezielte Therapie

weitere Referenten:

• Assoc. Prof. Dr. med. Burkhard Schütz, Biovis Diagnostik
• Dr. med. Henning Sartor
• Dr. med. Tarané Probst

Tausende von Publikationen zeigen, dass Darmfloraveränderungen Entstehung und Verlauf von Erkrankungen beeinflussen können. Wie das geschieht, war lange Zeit unklar. Man weiß, dass Veränderungen der Mikrobiota über Störungen der Schleimhautbarriere zu Entzündungen führen oder über eine Beeinträchtigung von Stoffwechselwegen Metabolite entstehen lassen können, die die Gesundheit des Menschen beeinflussen. Auch im aktuellen Teil unserer  Fortbildungsreihe werden wir uns mit dem Mikrobiom befassen. Sie werden Neues hören und lernen, wie man in der Praxis Mikrobiomveränderungen und damit verbundenen Risiken entgegen wirken kann.

Im Fokus des aktuellen Seminars steht aber nicht das Mikrobiom, sondern das Metabolom, also die Gesamtheit aller im Körper vorkommenden niedermolekularen Metabolite (Stoffwechselprodukte). Das Metabolom ist eng mit dem Mikrobiom verbunden, spiegelt aber viel besser wieder, was Mikrobiota wirklich tun. Im Mikrobiom wird nach Bakteriengenen gesucht. Aus ihrem Vorhandensein schließt man auf Stoffwechseleigenschaften. Der Nachweis von Metaboliten weist Endprodukte nach, zeigt also, ob vorhandene Bakteriengene wirklich aktiv sind und Stoffwechselprodukte gebildet wurden. Metabolomuntersuchungen berücksichtigen somit sowohl epigenetische Effekte, als Organphysiologie und Nahrungseinflüsse, reine Gennachweise tun das nicht.


Auf der Basis aktueller Studien erfahren Sie, wie Darmmikrobiota über Metabolite die Funktionen von Gehirn, Leber, Lunge, Nieren und Immunsystembeeinflussen. Sie lernen die wichtigsten Metabolite und Stoffwechselwege kennen und lernen, warum diese Ursache von Erkrankungen sein oder den Therapieerfolg von Hormon- oder Vitamin D-Gaben entscheidend beeinflussen können.
Genetische Mikrobiomuntersuchungen ermöglichen einen noch nie dagewesenen Einblick in die Welt der Darmmikrobiota. Durch Metabolomanalysen werden die Folgen von Mikrobiomveränderungen erkennbar. Vor allem aber ermöglichen sie klare, gezielte Ansätze, um entstehende Risiken oder bereits manifeste Erkrankungen zu therapieren. Lassen Sie sich neue diagnostische Möglichkeiten aufzeigen und erfahren Sie mehr über neue wissenschaftlich fundierte und v.a. erfolgversprechende Therapieoptionen. 
  

Kostenfreie Veranstaltung / Ausschließlich für Ärzte und Heilpraktiker – Anmeldung erforderlich.

Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer beantragt!

Wichtiger Hinweis:

Anmeldung hier


Lindner Hotel am Michel
Neanderstraße 20
20459 Hamburg
Deutschland
24.10.2020
12:00–18:00 Uhr
Biovis Diagnostik
235
kostenlos
Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.