Qualitätszirkel: "Wege aus der Stressfalle"

Thema: „Die Auswirkung von Stress und deren Behandlungen - Wege aus der Stressfalle“

Der stetig wachsende Druck im Lebensalltag und die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft führen immer häufiger zu einer erhöhten Stressbelastung. Die Stressursachen können sehr vielfältig sein. Bei dem einen ist es der berufliche Leistungsstress, beim anderen der emotionale Stress durch Mobbing, Ängste oder negativen Beziehungen. Die exogenen Stressursachen, ausgelöst durch die Umweltveränderung, nehmen ebenfalls rasant zu. Unser vegetatives Nervensystem ist in der Lage, auf eine kurzfristige Stressreaktionen in angemessener Weise, zu reagieren. Dauert der Stressor jedoch zu lange an und nimmt an Intensität zu, erfolgt eine Daueraktivierung der Stressachse und es entwickelt sich ein chronischer Stress, in des-sen Folge werden alle wichtigen, übergeordneten Organsysteme beeinflusst. Nebenniereninsuffizienz, Psychovegetative Dysregulationen, kardiale und metabolische Entgleisungen, Immunschwäche, Erschöp-fungszustände, Depression, Leaky-Gut sind die Auswirkungen, die wir bei unseren Patienten sehen. Aus Sicht der funktionellen Medizin ist es entscheidend, die Dysregulation zu erkennen und die geeigneten Therapieschritte zu unternehmen, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern.

Programm:

 

10:00 bis 10:30 Uhr    

  • Anmeldung und Begrüßung der Teilnehmer    

10:30 bis 11:30 Uhr  

  • Andrea Thiem - Die Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem: Chronische Entzündung, Energieverteilung, TH1/TH2, Kynurenin, IDO u.v.m.

11:30 bis 11:45 Uhr - Kaffeepause 

11:45 bis 12:45 Uhr    

  • Dr. Goran Stojmenovic - Stressursachen (emotional, endogen und exogen) und Neuroendokrinum Depression, Schlafstörung, NN-Schwäche diagnostizieren und behandeln  

12:45 bis 14:00 Uhr - gemeinsames Mittagessen 

14:00 bis 15:00 Uhr    

  • Dr. Stephan Bortfeldt - Stress und das Kardiometabolische System: Fettstoffwechselstörungen, Prädiabetes, Silent Inflammation, Störungen im vegetativen Nervensystem u.v.m. Risikofaktoren frühzeitig minimieren - chronische Erkrankungen verhindern  

15:00 bis 15:15 Uhr

  • Diskussion - Andrea Thiem / Dr. Goran Stojmenovic / Dr. Stephan Bortfeldt

Sind Sie interessiert?

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Anmeldung.

Herr Florian Krujatz ist Ihre Ansprechpartner für Ihre Fragen und Anmeldung. 

Bitte melden Sie sich telefonisch: +49 172 8699605 oder per E-Mail: florian.krujatz@kyberg.de an:

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Schloss Breitenfeld Hotel & Tagung
Lindenallee 8
04158 Leipzig
26.09.2020
10:00–15:15 Uhr
Kyberg Vital GmbH
IMD Institut für Medizinische Diagnostik Berlin-Potsdam GbR
150
kostenlos